Alpin Wanderschuhe im Test

Alpine Abenteuer erleben mit den besten Schuhen

Einfach nur einen Wanderweg entlanglaufen? Das ist doch langweilig! Manchmal packt mich die Lust nach Felsen, Gebirgen und Bergen, doch Du kannst jetzt nicht Deine bekannten Schuhe überziehen. Immerhin sind sie meist auf Erde, Rasen oder vergleichbare Untergründe ausgelegt. Das hat nicht viel mit alpinen Gelände zu tun, weshalb Du in meinem Alpin Wanderschuhe Test fünf Modelle findest, die Dich rauf auf den Gipfel und wieder sicher herunterbringen.

Schuhwolke Trust Image

Im Verlauf dieses Projekts (Schuhwolke.de) habe ich bereits dutzende Schuhe aller Art und für jeden Bereich im Praxistest ausprobiert.

Ob Schuhe für Sport, Alltag oder Hobby – Ich durfte als Versuchskaninchen herhalten. 🙂

Mike,

Blogbetreiber von Schuhwolke.de

Hi! Ich bin Mike.

Bereits in meinen jungen Jahren war ich Fitnesssportler und nun auch seit mehreren Jahren absoluter Laufsport Enthusiast.

Heute gibt es kaum einen Morgen, an dem ich mir nicht die Laufschuhe zuschnürre & mit einem 5km Lauf durch den Park, in den Tag starte.

Salewa Ms Mountain Trainer Mid

Salewa MS Mountain Trainer Mid Gore-TEX Herren Trekking- & Wanderstiefel, Grau (Asphalt/Fluo Orange), 39 EU
  • Sehr hochwertige Sohle
  • Gutes Abrollverhalten
  • Sichere Schnürung
  • Schwache Dämpfung
  • Etwas eng

Im Namen der Salewa Ms Mountain Trainer Mid ist bereits ihr Einsatzort versteckt: Berge! Du kannst mit den Schuhen so ziemlich jeden Berg besteigen, was vor allen der Sohle zu verdanken ist. Sie ist hart aufsetzend, zugleich aber auch extrem kantenstabil und verwindungssteif. Du hast also im felsigen Terrain stets einen sicheren Halt und rutschst nicht ab. Überraschenderweise war aber auch das Abrollverhalten sehr angenehm, sodass ich keine Ermüdungserscheinungen feststellte.

Ebenfalls hat mir die Schnürung gefallen. Sie ist individuell und zugleich halten die Schnürsenkel sicher, sodass Du nicht irgendwann mit offenen Kordeln zu kämpfen hast. Aber auch die Bequemlichkeit hat mich von den Wanderschuhen für alpines Gelände überzeugt, sodass ich mich in ihnen einfach wohlgefühlt habe. Es gibt leider einige kleine Nachteile. Ich hätte mir gewünscht, dass die Dämpfung ein bisschen stärker gewesen wäre.

Das ist aber reine Geschmackssache, denn wiederum andere mögen eine eher schwache Dämpfung. Darum musst Du den Salewa Ms Mountain Trainer Mid einfach ausprobieren. Darüber hinaus fällt der Schuh ein wenig eng im Alpin Wanderschuhe Test aus. Du kannst aber die Innensohle herausnehmen und schon sitzt er deutlich besser. Der letzte Nachteil ist der eher hohe Preis, der sich aber lohnt.

Angebot
Salewa Ms Mountain Trainer Mid
  • Leichter Trekking-Stiefel für Männer aus robustem Veloursleder mit GORE-TEX Futter für alpine Touren
  • 3F System: Unser 3F System verbindet Schnürsystem, Sohle und Ferse für die perfekte Kombination aus Passform, Flexibilität, Support
  • Flex Collar: Dank einer gebogenen Rückseite bietet der FLEX COLLAR dem Knöchel einen erhöhten Bewegungsfreiraum nach hinten und somit mehr Komfort bei schnellen Abstiegen mit großen Schritten
  • Außensohle: Vibram WTC
  • Einzelschuhgewicht: 700g

Mammut Ultimate Pro Low GTX

Mammut Herren Ultimate Pro Low Gtx Men Trekking Wanderhalbschuhe, merlot, 40 EU
  • Sehr komfortabel
  • Hohe Beweglichkeit
  • Angenehme Dämpfung
  • Abrollverhalten mangelhaft
  • Schlechte Farbauswahl

In meinem Alpin Wanderschuhe Test sind mir viele positive Sachen aufgefallen, in erster Linie der hohe Komfort. Selbst nach vielen Stunden tat mir nichts weh und ich hätte den Mammut Ultimate Pro Low GTX noch weitertragen können. Ebenso liegt eine angenehme Beweglichkeit vor.

Gerade im alpinen Gelände möchtest Du Dich frei bewegen können, was durch den Mammut Ultimate Pro Low GTX gesichert wird. Die Dämpfung war aber auch ein Traum. Sie ist sehr intensiv, sodass Du kaum den Untergrund spürst und somit federleicht über Stock und Stein hüpfst. Aber auch vor Regenwetter musst Du Dich nicht fürchten, denn der Mammut Ultimate Pro Low GTX ist wasserdicht. Zum Ende kann ich wohl nur noch die Verarbeitung loben, denn der Wanderschuh wird nicht allzu schnell den Geist aufgeben.

Eigentlich konnte der Mammut Ultimate Pro Low GTX im Alpin Wanderschuhe Test in beinah allen Bereichen überzeugen, dennoch gab es einige kleine Knackpunkte. Das Abrollverhalten hat mir nicht ganz so gut gefallen und hätte etwas besser sein können, doch Du gewöhnst Dich dran. Auch die Farbauswahl ist wirklich ärmlich, aber das spielt keine große Rolle. Wichtiger ist, dass Du eine Nummer größer bestellst, damit Du sicher im Schuh unterwegs bist. Weitere Nachteile habe ich nicht festgestellt, weshalb die Treter im Alpin Wanderschuhe Test durchaus überzeugen konnten.

Angebot
Mammut Ultimate Pro Low GTX
  • Obermaterial : Synthetik
  • Innenmaterial : Synthetik
  • Absatzform : Flach
  • Schuhweite : Medium
  • Wasserbeständigkeitsgrad : Wasserfest

Hanwag Alaska Wide GTX

Hanwag Alaska Wide GTX Schuhe Herren braun
  • Sehr stabil
  • Gutes Abrollverhalten
  • Exzellente Sohle
  • Teuer
  • Nur wenige Farben

Aus meiner Sicht sind die Hanwag Alaska Wide GTX einer der besten Wanderschuhe für alpines Gelände. Der Grund ist, dass sie extrem stabil sind. Selbst beim Schneeschuhwandern bleiben sie Dir erhalten und Du fühlst darin einfach wohl. Immerhin kannst Du sauber abrollen und somit Ermüdungserscheinungen den Gar ausmachen. Mir hat aber auch die Sohle gefallen. Es handelte sich um eine Ice-Grip-Sohle, die selbst bei Schnee und Eis nicht ins Rutschen geriet. Zugleich ist der Schuh wiederbesohlbar, sodass Dir die Hanwag Alaska Wide GTX lange erhalten bleiben. Abschließend kann ich wohl noch das gute Klimagefühl loben. Ich habe nicht geschwitzt und nicht gefroren, einfach ein Traum.

Für die Hanwag Alaska Wide GTX musst Du erst einmal Dein Sparschwein plündern, denn sie sind ziemlich teuer. Dafür bekommst Du aber auch 1a-Schuhe, die Dich begeistern werden. Auch bei der Farbauswahl darfst Du keine Quantensprünge erwarten, doch für einen Trip in die Wildnis reicht es auf jeden Fall. Dir wird aber auffallen, dass Du etwas mehr Zeit in die Pflege investieren musst. Säubern und einwachsen gehört also dazu, wenn Dir die Hanwag Alaska Wide GTX lange erhalten bleiben sollen.

Hanwag Alaska Wide GTX
  • Trekking-Klassiker mit Gore-Tex Membrane
  • Mit breitem Vorfußbereich
  • Patentierte Vibram Sohle mit Bremsstollen in der Mitte
  • Bequemer Leisten, hoch geschnittener Schaft
  • Wenig Nähte, hochgezogener Sohlenrand

Salewa Ms Condor Evo

Salewa MS Condor Evo Gore-TEX Herren Trekking- & Wanderstiefel, Schwarz (Black/Cactus), 39 EU
  • Sehr leicht
  • Wundervoller Gehkomfort
  • Angenehmes Abrollen
  • Störrische Schnürung
  • Nur eine Farbe

Der leichteste Wanderstiefel in meinem Alpin Wanderschuhe Test war der Salewa Ms Condor Evo. Er bot einen exzellenten Gehkomfort und selbst in sehr felsigem und unebenem Gelände war ich locker-leicht unterwegs. Gleichzeitig konnte ich angenehm abrollen und somit meine Beine schonen. Generell muss ich die hohe Agilität loben. Der Schuh hat sich wunderbar meinem Laufstil angepasst und ich hatte bei jedem Schritt ein tolles Gefühl. Das war wohl auch der ausgewogenen Dämpfung zu verdanken. Ansonsten hat mich die Sohle begeistert, denn selbst bei Feuchtigkeit war ich rutschfrei unterwegs.

Direkt nach dem Kauf wirst Du die störrische Schnürung kennenlernen. Sie ist Gewöhnungssache und benötigt deshalb etwas Einarbeitungszeit. Lass Dich davon aber nicht abschrecken. Deutlich abschreckender war die Farbe, denn es gibt den Salewa Ms Condor Evo nur in einem giftgrünen Farbton. So wirst Du wenigstens immer gesehen, wenn Du an Felswänden herumkletterst. Preislich liegt der Wanderstiefel ebenfalls im höheren Bereich, weshalb er vielleicht nicht die beste Wahl für Anfänger ist. Fortgeschrittene werden aber umso glücklicher mit ihm.

Angebot
Salewa Ms Condor Evo
  • Obermaterial: Synthetik
  • Innenmaterial: Mesh
  • Verschluss: Synthetik
  • Absatzform: Flach

Salomon Quest 4 GTX

Salomon Quest 4 Gore-tex Wanderstiefel für Herren Wandern, Magnet/Schwarz/Quarry, 40 EU
  • Sehr gute Stabilisation
  • Sichere Sohle
  • Sehr angenehm
  • Kaum atmungsaktiv
  • Zwei Farben

Mein letzter Liebling und meine Empfehlung ist der Salomon Quest 4 GTX. Es handelt sich um hervorragende Wanderschuhe für alpines Gelände, denn sie bieten einen stabilisierenden Halt. Selbst bei harten Bergtouren bin ich weder umgeknickt noch weggerutscht. Das war natürlich auch der Sohle zu verdanken. Sie bot ein tiefes Profil und kam auch auf feuchten Felsen nicht ins Rutschen. Das Tragegefühl war ein weiteres Highlight auf meiner Liste, denn ich trug die Salomon Quest 4 GTX etwa zehn Stunden am Stück und dennoch kamen meine Füße gut gelaunt wieder heraus. Abschließend ist der Schuh sogar noch richtig robust, weshalb er lange an Deiner Seite sein wird.

Im Sommer musst Du mit dem Salomon Quest 4 GTX etwas aufpassen, denn die Atmungsaktivität ist nicht optimal. Für den Winter ist er aber umso besser geeignet, denn er isoliert gut und hält die Füße warm. Mehr hat mich der Preis geschmerzt. In meinem Alpin Wanderschuhe Test zählt der Salomon Quest 4 GTX zu einer der teuersten Treter, sodass Du schon etwas sparen musst. Dafür kannst Du aber auch eine Top-Leistung erwarten. Die Farbauswahl war der letzte große Nachteil, denn es gibt den Schuh in Schwarz oder Braun.

Salomon Quest 4 GTX
  • Wasserdichte Rucksackstiefel: Entwickelt für lange Expeditionen und harte Bedingungen, ist der Quest 4 griffig und stützend. Wir haben das Chassis aktualisiert, um die empfindlichen Gelenke zu verbessern und den Fuß für zusätzlichen Halt zu umhüllen.
  • Jeder Weg auf deine Art: Der Quest 4 ist ein leichter und gepolsterter Wanderstiefel mit an den Laufschuh angepasster Technologie, aber dennoch stützend genug für Rucksacktouren. Er sorgt dafür, dass du mit glücklicheren Füßen zum nächsten Campingplatz kommst.
  • Das Abenteuer erwartet dich: Egal, ob du eine lokale Tageswanderung oder ein mehrtägiges Abenteuer liebst, Salomon stellt innovative Wander- und Trekkingschuhe und -stiefel für Herren und Damen her, die dir helfen, die Strecke zu bewältigen.
  • Zeit zum Spielen: Egal, ob du dich für Trailrunning, Wandern, Backpacking oder Bergsteigen interessierst, Salomon hat Schuhe und Ausrüstung für Kinder, Herren und Damen, die dir helfen, eine neue Distanz, einen persönlichen Rekord oder ein Event zu erobern.
  • Seit 1947 stellt Salomon innovative Outdoor-Sportausrüstung her: Von Laufen und Wandern bis hin zu Backpacking, Skifahren und mehr - unsere Schuhe, Stiefel, Taschen, Bekleidung und Accessoires machen jeden Weg zu deinem eigenen.

Was zeichnet gute Wanderschuhe für alpines Gelände aus?

Natürlich musst Du auf all die schönen Aspekte achten, die Wanderschuhe generell mitbringen müssen. Suchst Du aber nach speziellen Tretern für alpines Gelände, brauchen sie noch ein wenig mehr. Ich empfehle Dir auf jeden Fall Fersen- und Zehenkappen. Sie schützen Deinen Fuß vor den harten Geröll- und Schutthalden, sodass Du unverletzt wieder nach Hause kommst. Ebenfalls sehr wichtig ist die Sohle.

Achte dabei nicht nur auf die Rutschfestigkeit, sondern auch die Kantenstabilität. Diese Zone wird beim Antreten am Felsen benötigt und steht deshalb unter hohen Belastungen, weshalb die Kanten das alles mitmachen müssen. Abschließend ist die Schnürung zu beachten. Es gibt wohl kaum etwas Gefährlicheres, als, wenn mitten beim Klettern die Schnürsenkel aufgehen. Achte also darauf, dass hier ein sicheres System besteht.

 

Ist eine alpine Route dasselbe wie ein Wanderweg?

Du bist neu im Wanderbusiness und kennst Dich noch nicht genau mit den Differenzen zwischen den verschiedenen Touren aus? Kein Problem, denn eine alpine Route ist auf keinen Fall ein klassischer Wanderweg. Ein Wanderweg ist meist gut markiert und leicht begehbar. Die größten Schwierigkeiten sind Gefälle und Steigungen, sodass Du eigentlich recht entspannt laufen kannst. Anders bei alpinen Wegen, denn sie sind weder markiert noch beschildert.

Du brauchst also zunächst einmal einen guten Orientierungssinn. Gleichzeitig musst Du Dir aber auch der Gefahr bewusst sein. Immerhin hat hier niemand einen Weg angelegt, weshalb Du Dich allein durch die Bergwelt schlägst. Insofern ist eine alpine Tour deutlich riskanter und nicht für Anfänger zu empfehlen. Erst, wenn Du schon etwas Erfahrung und Dich umfangreich mit den verschiedenen Gefahren auseinandergesetzt hast, kannst Du mit dem Bergwandern beginnen.

 

Das Fazit zum Alpin Wanderschuhe Test

Eine Bergtour kann gefährlich sein, da Du keinem klaren Weg folgst. Deshalb brauchst Du Schuhe an Deiner Seite, die Dich unterstützen und dafür sorgen, dass Du wieder sicher nach Hause kommst. Ich habe mich in meinen Alpin Wanderschuhe Test genau mit dieser Problematik beschäftigt und fünf Schuhe gefunden, die mich begeistern konnten. Mit diesen kannst Du sicher sein, dass auch die höchsten Felsen kein Problem mehr darstellen.

Um auf die Startseite zu gelangen, klicke hier