Trekkingschuhe für Wald

Trekkingschuhe für Waldläufer – Diese Modelle überzeugen!

Einfach einmal dem Alltag entkommen und die Natur erkunden, wer kennt das nicht? Wanderungen sind eine Wohltat und auch ich kann dem Drang nicht widerstehen, manchmal alles hinter mir zu lassen und mir meine Trekkingschuhe überzuziehen. Leider habe ich in all meinen Jahren als begeisterter Wanderer schon viele Nieten in Hinblick auf meine Schuhe kennengelernt. Sie saßen schlecht, waren nicht wasserdicht oder schon nach wenigen Stunden trug sich das Material ab. Schluss damit! Ich habe für Dich die besten Trekkingschuhe für Waldläufer unter die Lupe genommen und stelle dir meine fünf Favoriten vor.

Schuhwolke Trust Image

Im Verlauf dieses Projekts (Schuhwolke.de) habe ich bereits dutzende Schuhe aller Art und für jeden Bereich im Praxistest ausprobiert.

Ob Schuhe für Sport, Alltag oder Hobby – Ich durfte als Versuchskaninchen herhalten. 🙂

Mike,

Blogbetreiber von Schuhwolke.de

Hi! Ich bin Mike.

Bereits in meinen jungen Jahren war ich Fitnesssportler und nun auch seit mehreren Jahren absoluter Laufsport Enthusiast.

Heute gibt es kaum einen Morgen, an dem ich mir nicht die Laufschuhe zuschnürre & mit einem 5km Lauf durch den Park, in den Tag starte.

Salewa Ms Wildfire

Salewa MS Wildfire Gore-TEX Trekking- & Wanderhalbschuhe, Schwarz (Black Olive/Wallnut), 39 EU
  • Wunderbar leicht und dennoch stabil
  • Angenehm dämpfende Vibramsohle
  • Guter Wetterschutz
  • Eher ungeeignet für Matsch und Altschnee
  • Sehr lange Schnürsenkel

Mit den Salewa Ms Wildfire läufst Du wie auf Wolken, denn die Schuhe sind wunderbar leicht und gleichzeitig überraschend stabil. Du musst Dir also keine Sorgen machen, dass sich der Trekkingschuh wie ein Sneaker verhält, sondern er unterstützt Dich in allen Lebenslagen. Mir ist aber ebenfalls die Vibramsohle aufgefallen. Sie dämpft nicht nur Deine Schritte, sondern zugleich verbessert sie auch den Halt. Selbst nach vielen Stunden konnte ich keine Schmerzen beim Laufen feststellen. Top!

Hast Du wieder einmal den Wetterbericht verpasst und bist dennoch los, wirst Du auf jeden Fall mit trockenen Füßen wieder nach Hause kommen. Die Salewa Ms Wildfire bringen einen sehr guten Wetterschutz mit, und das sogar noch zu einem überraschend fairen Preis. Trotz des guten Wetterschutzes empfehle ich Dir aber nicht, dass Du direkt durch Altschnee und Matsch wandern solltest. Hier zeigen sich etwas die Grenzen des Schuhs auf. Auch die unglaublich langen Schnürsenkel wirken im ersten Moment ein wenig verwirrend, doch nach einem Austausch wirst Du mit den Trekkingschuhen für Waldläufer vollends glücklich.

Angebot
Salewa Ms Wildfire
  • Dieses Produkt ist wasserabweisend, nicht wasserdicht
  • Dieses Produkt enthält keine Gore-Tex-Technologie
  • Dieser Schuh ist ca 418Gramm

Adidas Terrex Swift R2 GTX

Adidas Herren Terrex Swift R2 GTX Trekking-& Wanderhalbschuhe, Blau Azcere Negbas Limsol 000, 38 2/3 EU
  • Sehr guter Halt
  • Effektives und individuelles Schnürsystem
  • Hervorragendes Abrollverhalten
  • Verliert langsam an Wasserdichtigkeit
  • Nicht die beste Atmungsaktivität

Adidas ist wohl eine der bekanntesten Marken der Welt, wobei sich der Terrex Swift R2 GTX nicht verstecken muss. Der leichte Trekkingschuh bietet einen guten Halt auf verschiedenen Oberflächen, von nassen Felsen bis zu matschigen Wiesen. Auch das Schnürsystem hat sofort überzeugt, denn es lässt sich individuell Deinem Fuß anpassen. Mein Highlight war aber das Abrollverhalten. Selbst auf unebenen Untergründen kannst Du gut im Schuh abrollen, ohne direkt Angst zu haben, dass sich die Sohle schnell abträgt. Nebenbei: Die feste Zehenkappe kann ich nur allen empfehlen, die etwas tollpatschiger sind.

Leider hat auch der adidas Terrex Swift R2 GTX einige kleine Nachteile. Suchst Du nach einem dauerhaft wasserdichten Schuh, empfehle ich Dir lieber einen meiner anderen Favoriten. Auch die Atmungsaktivität bleibt ein wenig auf der Strecke. Es gibt aber auch einen Knackpunkt, den Du ganz fix selbst beheben kannst. Immerhin scheuern die dünnen Kordeln schnell das Obermaterial ab, weshalb Du sie nur austauschen musst, und schon beginnt das nächste Abenteuer.

Adidas Terrex Swift R2 GTX
  • Obermaterial: Tissue
  • Innenmaterial: Tissue
  • Sohle: Gummi
  • Verschluss: Schnürung
  • Absatzform: Kein Absatz

Adidas Terrex Swift R2 GTX

adidas Herren Terrex Agravic TR GTX Walking-Schuh, Schwarz Core Black Grey Four F17 Solar Red, 39 1/3 EU
  • Sehr guter Grip
  • Perfekt fürs kalte Winterwetter
  • Gute Atmungsaktivität
  • Etwas lauter auf Asphalt
  • Lasche am Anfang stark gepolstert

Ein weiterer Trekkingschuh von adidas hat es auf meine Favoritenliste geschafft. Der adidas Terrex Eastrail GTX überzeugt durch seinen guten Grip der Sohle und sein atmungsaktives, aber dennoch sehr warmes Material. Ich empfehle den Schuh vor allem für Waldläufe im Winter, wo Deine Füße schnell auskühlen. Dabei musst Du nicht auf den bewährten Wanderwegen bleiben, denn dank der guten Dämpfung sowie seiner wasserdichten Eigenschaft begleitet Dich der Trekkingschuh überallhin mit. Abschließend ist das simple Design für mich ein klarer Vorteil, denn wer möchte im Wald schon eine Modenschau laufen?

Nach dem Anziehen wird Dir sofort etwas auffallen: Die Lasche ist stark gepolstert. Aber keine Sorge, denn die Polsterung nimmt mit der Zeit ab. Ansonsten konnte ich nur feststellen, dass der Schuh beim Laufen auf Asphalt doch ein wenig lauter als seine Verwandten ist. Das sollte Dich aber kaum interessieren, denn der adidas Terrex Eastrail GTX ist für die Natur gemacht.

Adidas Terrex Swift R2 GTX
  • Abriebfestes Mesh-Obermaterial
  • Wasserdicht
  • EVA Zwischensohle
  • Traxion Außensohle
  • Marke: Adidas

LA SPORTIVA Bushido

LA SPORTIVA Herren Bushido II Traillaufschuhe, Black/Yellow
  • Zahlreiche Designs
  • Sehr gute Polsterung
  • Hohe Stabilität und guter Schutz
  • Fällt klein aus
  • Zehenbereich nicht verstärkt

Vor dem ersten Test sind mir direkt die zahlreichen unterschiedlichen Farbkombinationen aufgefallen. Spielt das für Dich also eine große Rolle, dann bist Du beim LA SPORTIVA Bushido richtig. Vom rein technischen Blickpunkt aus konnte mich der Schuh durch seine Polsterung überzeugen. Dein Fuß wird gleichzeitig stabilisiert und geschützt. Gerade im unebenen Terrain war ich über die hochwertige Polsterung froh. Aber auch die Sohle muss ich loben. Sie bot mir stets einen angenehmen Halt und ließ sich zudem gut abrollen. Um noch etwas technischer zu werden: Die Trekkingschuhe für Waldläufer sind mit einer Frixion Red Gummimischung ausgestattet, welche dank ihrer Noppen für ein hohes Sicherheitsgefühl sorgt.

Nun einen der Dämpfer, denn solltest Du zur Gattung „Bigfoot“ zählen, ist der LA SPORTIVA Bushido vielleicht nicht die beste Wahl. Er ist eher auf schlanke Füße ausgelegt, weshalb ich Dir lieber einen meiner anderen Top-Schuhe empfehle. Möchtest Du ihn aber dennoch ausprobieren, entscheide Dich einfach für eine Nummer größer. Auch der Zehenbereich hat mich ein wenig enttäuscht. Er ist nicht verstärkt und deshalb kann es beim Laufen passieren, dass er sich verzieht. Für mich war das aber nur ein kleiner Wermutstropfen.

LA SPORTIVA Bushido
  • La Sportiva |gdt-38|vidyt-YSmx0e14_J4

LOWA Innox EVO GTX LO Ws

INNOX EVO GTX LO Ws
  • Hohe Stabilisation
  • Gute Verarbeitung
  • Komplett wasserdicht
  • Schwer anzuziehen
  • Schuhzunge könnte auf Fußgewölbe drücken

Bist Du ein wackeliger Läufer und liegst mehr auf dem Boden, als dass Du unterwegs bist, dann habe ich für Dich die richtige Lösung: der LOWA Innox EVO GTX LO Ws. Er hat mich aufgrund seiner guten Stabilisation überzeugt. Selbst bei unebenen Untergründen hatte ich nie das Gefühl, dass ich im nächsten Moment ausrutsche oder umknicke. Generell hat mich die Verarbeitung umgehauen. Hersteller LOWA setzt auf hochwertige Materialien, die auch nach vielen Stunden im Wald kaum Abnutzungserscheinungen zeigen. Gleichzeitig ist der Schuh sehr leicht, weshalb er mir beim Trekking kaum aufgefallen ist. Mein abschließendes Highlight war, dass der LOWA Innox EVO GTX LO Ws sogar noch wasserdicht ist. Ein hervorragender Allrounder für jeden Einsteiger und Profi.

Aber auch bei diesen Trekkingschuhen für Waldläufer gab es einen bitteren Beigeschmack, der aber nur geringfügig meine Meinung änderte. Begonnen damit, dass ich zum Anziehen jedes Mal einen Schuhanzieher benötigte. Der Grund war, dass die Schuhzunge mit dem Schuh vernäht war, was da Anziehen etwas komplizierter machte. Außerdem musst Du Deine Schnürtechnik optimieren, denn ansonsten könnten die Zunge unangenehm auf Dein Fußgewölbe drücken. Nach etwas Ausprobieren habe ich das Problem aber behoben und konnte entspannt und ohne Schmerzen wandern.

LOWA Innox EVO GTX LO Ws
  • Speziell auf die weibliche Anatomie angepasste Passform
  • Obermaterial aus Textil
  • Wasserdichtes, atmungsaktives GORE-TEX-Futter
  • Herausnehmbare, vorgeformte Innensohle
  • Fürs Wandern geeignet

Worauf kommt es wirklich an?

Meine fünf Favoriten sind genau das, was Du für Deinen nächsten Ausflug in den Wald brauchst. Solltest Du aber noch nicht komplett überzeugt sein, fasse ich für Dich kurz zusammen, worauf es bei hochwertigen Trekkingschuhen für Waldläufer ankommt. Im Mittelpunkt stehen nicht das Material, die Dämpfung oder das Abrollverhalten, sondern die richtige Größe. Unwichtig, wie gut der Schuh ist, drückt er von allen Seiten, wirst Du keine gute Zeit haben. Also musst Du erst einmal Deine genaue Schuhgröße ermitteln und kannst dann nach einem Wanderschuh suchen. Mein Tipp: Greife lieber immer zu einer Nummer größer, denn so kannst Du dicke und bequeme Wandersocken tragen, ohne, dass der Schuh Dich einschränkt.

Nach dem Kauf testest Du also zuerst die Passform. Nicht nur im Sitzen, sondern auch beim Stehen und Laufen. Wie fühlt sich der Schuh an? Drückt er irgendwo? Falls ja, könnte das auch an einer falschen Schnürtechnik liegen. Erst, wenn Du das Gefühl hast, dass die Passform gut ist, kannst Du Dich mit dem Fußbett sowie der -leiste beschäftigen. Das Fußbett sollte verhindern, dass Du im Schuh herumrutschst. Außerdem schadet es nicht, wenn das Fußbett genügend Platz für eine Schuheinlage bietet. So könntest Du zum Beispiel zu Isolationseinlagen greifen und im Winter für warme Füße sorgen. Beim Probelaufen kannst Du aber auch auf das Abrollverhalten achten, ob Dich der Schuh gut unterstützt und ob Du Dich darin einfach wohlfühlst.

 

Den richtigen Schuh gefunden? Jetzt musst Du ihn nur noch pflegen!

Ich kenne das Problem: Nach einer Weile habe ich das Gefühl, dass der Trekkingschuh irgendwelche Probleme macht und mir doch nicht mehr so gut gefällt. Also schreibe ich eine bitterböse Rezension und werfe die Schuhe erst einmal in die nächste Ecke. Solltest Du diese Situation kennen, dann lass Dir einen Tipp von mir geben: die Pflege. Mir ist oft aufgefallen, dass Schuhe nach einer umfangreichen und liebevollen Pflege wieder ihre alten Vorteile zurückerlangen. Das beste Beispiel ist eine nachlassende Wasserdichtigkeit. Mit ein wenig Imprägnierspray kannst Du sofort wieder dafür sorgen, dass das Wasser wie von einem Entenhintern abperlt.

Deshalb empfehle ich Dir, dass Du Deine Trekkingschuhe nach jedem Tragen direkt säuberst und pflegst. Im Handel gibt es eine bunte Auswahl an verschiedenen Pflegeprodukten, doch viel Geld musst Du nicht ausgeben. Auch einfache Seife und lauwarmes Wasser reichen aus, um Verschmutzungen wegzuwaschen. Handelt es sich aber um spezielles Material, dann musst Du schon mit etwas mehr Fingerspitzengefühl an die Sache rangehen. Lass mir Dir sagen, Deine Schuhe und Dein Geldbeutel werden sich freuen, wenn Du nicht alle drei Wochen ein neues Paar kaufst.

 

Das Fazit zu Trekkingschuhe für Waldläufer

Die Auswahl ist einfach gigantisch, doch ich will Dir das Leben ein wenig leichter machen. Also habe ich zahlreiche Trekkingschuhe genau unter die Lupe genommen und für Dich meine fünf Favoriten zusammengestellt. Sind sie perfekt? Nein, aber die verschiedenen Nachteile sind oftmals so marginal, dass Du diese entweder ausblenden oder sogar beheben kannst. Genau deshalb habe ich mich für diese fünf Trekkingschuhe für Waldläufe entschieden. Ich garantiere Dir, damit machst Du bestimmt nichts falsch!

Zur Startseite von Schuhwolke.de