Leichte Trekkingschuhe im Test: Das sind meine fünf Favoriten

Einfach die Trekkingschuhe übergezogen, den Rucksack umgeschnallt und hinaus in die Natur. Wandern ist eine Wohltat für Körper und Seele, doch du kannst das saftige Grün, das Zwitschern der Vögel und die erholsame Ruhe nicht genießen, wenn du andauernd mit deinen Schuhen zu kämpfen hast.

Ich kenne das, denn ich bin bereits an meinen Wanderschuhen verzweifelt. Es gibt kaum etwas Nervigeres, als, wenn du andauernd an deinen Schuhen herumfummelst, in der Hoffnung, dass sie anschließend besser sitzen. Spoiler-Alarm: Tun sie nie. Das ist auch der Grund, weshalb wir uns heute hier zusammengefunden haben. Ich will dir den Stress ersparen, und auch die Schmerzen, mit schlechten und unpassenden Wanderschuhen auf große Tour zu gehen.

Deshalb habe ich einen leichten Trekkingschuhe Test gemacht, wo ich dir fünf Modelle vorstelle, die mich überzeugen konnten. Aber Achtung: Jeder Mensch ist anders und nur, weil mir ein Schuh sehr gut gefallen hat, muss er noch lange nicht zu dir passen. Von daher ist die oberste Regel: Probieren geht über Studieren.

Schuhwolke Trust Image

Im Verlauf dieses Projekts (Schuhwolke.de) habe ich bereits dutzende Schuhe aller Art und für jeden Bereich im Praxistest ausprobiert.

Ob Schuhe für Sport, Alltag oder Hobby – Ich durfte als Versuchskaninchen herhalten. 🙂

Mike,

Blogbetreiber von Schuhwolke.de

Hi! Ich bin Mike.

Bereits in meinen jungen Jahren war ich Fitnesssportler und nun auch seit mehreren Jahren absoluter Laufsport Enthusiast.

Heute gibt es kaum einen Morgen, an dem ich mir nicht die Laufschuhe zuschnürre & mit einem 5km Lauf durch den Park, in den Tag starte.

Salomon Quest 4 GTX W

Salomon Quest 4 Gore-tex Wanderstiefel für Herren Wandern, Magnet/Schwarz/Quarry, 40 EU
  • Robustes Material
  • Gutes Abrollverhalten
  • Angenehme Unterstützung
  • Nicht wasserdicht
  • Relativ schneller Verschleiß

Für Damen gibt es keine bessere Alternative als den Salomon Quest 4 GTX W, denn der leichte Trekkingschuh bietet nicht nur ein robustes Material, sondern auch einen guten Halt. Gerade über Stock und Stein passiert es nicht, dass sich der Wanderschuh langsam selbstständig macht. Aber auch der Auftritt konnte mich überzeugen. Die Gummisohle biegt sich bei jedem Schritt angenehm mit, was zum reibungslosen Abrollen beim Laufen führt, selbst im steinigen Gelände.

Überaus praktisch ist, dass du die Einlegesohle herausholen und ersetzen kannst. Hast du also Bedarf an noch mehr Komfort oder einer speziellen Fußunterstützung, wird dir der Salomon Quest 4 GTX W unter die Arme greifen.

Leider gibt es nicht nur Vorteile, denn mir ist sofort aufgefallen, dass der Trekkingschuh nicht wasserdicht ist. Das ist bei langen Wanderungen ein absolutes No-Go. Außerdem kommt es, wie bei vielen Schuhen, langsam zu Verschleißerscheinungen. Nach etwa fünf Jahren heißt es für den Salomon Quest 4 GTX W also adieu.

Salomon Quest 4 GTX W
  • Wasserdichte Rucksackstiefel: Entwickelt für lange Expeditionen und harte Bedingungen, ist der Quest 4 griffig und stützend. Wir haben das Chassis aktualisiert, um die empfindlichen Gelenke zu verbessern und den Fuß für zusätzlichen Halt zu umhüllen.
  • Jeder Weg auf deine Art: Der Quest 4 ist ein leichter und gepolsterter Wanderstiefel mit an den Laufschuh angepasster Technologie, aber dennoch stützend genug für Rucksacktouren. Er sorgt dafür, dass du mit glücklicheren Füßen zum nächsten Campingplatz kommst.
  • Das Abenteuer erwartet dich: Egal, ob du eine lokale Tageswanderung oder ein mehrtägiges Abenteuer liebst, Salomon stellt innovative Wander- und Trekkingschuhe und -stiefel für Herren und Damen her, die dir helfen, die Strecke zu bewältigen.
  • Zeit zum Spielen: Egal, ob du dich für Trailrunning, Wandern, Backpacking oder Bergsteigen interessierst, Salomon hat Schuhe und Ausrüstung für Kinder, Herren und Damen, die dir helfen, eine neue Distanz, einen persönlichen Rekord oder ein Event zu erobern.
  • Seit 1947 stellt Salomon innovative Outdoor-Sportausrüstung her: Von Laufen und Wandern bis hin zu Backpacking, Skifahren und mehr - unsere Schuhe, Stiefel, Taschen, Bekleidung und Accessoires machen jeden Weg zu deinem eigenen.

CMP Rigel

CMP Herren Rigel Low Shoe WP Trekking-& Wanderhalbschuhe, Grau, 39 EU
  • Wasserfester Bergwanderschuh
  • Für alle Untergründe geeignet
  • Hoher Komfort
  • Teilweise minderwertige Qualität
  • Fällt etwas größer aus

Mit dem CMP Rigel kannst du nicht viel falsch machen, wenn du nach einem sportlichen, modischen und wasserfesten Bergwanderschuh suchst. Er ist sowohl für nasse als auch trockene Böden geeignet und seine Materialmischung sorgt dafür, dass du dich direkt wohlfühlst. Gerade den hohen Komfort muss ich ansprechen, denn in dem Schuh läufst du wie auf Wolken.

Da es beim Wandern leicht zum Umknicken kommen kann, bietet der CMP Rigel eine hohe Stabilität. Gerade der Knöchelbereich ist geschützt, sodass sich Tollpatsche keine Sorgen machen müssen. Eher nebensächlich, aber für viele nicht weniger interessant: Den Schuh gibt es in insgesamt 18 Farbkombinationen!

Natürlich ist nicht alles Gold, was glänzt. Mir ist aufgefallen, dass der Schuh etwas größer ausfällt. Von daher: Immer eine Nummer kleiner bestellen. Deutlich kritischer ist aber die Qualität. Es kann also durchaus vorkommen, dass deine Füße nach einer Wanderung trocken oder nass sind. Das ist davon abhängig, ob du Glück mit dem Kauf hattest und ein wasserdichtes Modell erhalten hast.

Angebot
CMP Rigel
  • Wasserdichte CLIMAPROTECT-Membran
  • Knöchelstützsystem
  • Schutzbandage aus abriebfestem Gewebe
  • Ortholite-Einlegesohle mit EVA-Verstärkung
  • TPU-Zwischensohle für maximale Stabilität

Salewa Ms Mountain Trainer Mid

Salewa MS Mountain Trainer Mid Gore-TEX Herren Trekking- & Wanderstiefel, Grau (Asphalt/Fluo Orange), 39 EU
  • Kurze Einlaufphase
  • Hoher Komfort
  • Wasserdicht
  • Minderwertige Schnürsenkel
  • Fußbett im Fußgewölbe spürbar

Nach einer kurzen Einlaufphase präsentiert sich der Salewa Ms Mountain Trainer Mid direkt von seiner besten Seite. Er erlaubt einen guten Halt, auch im unwegsamen Gelände. Aber auch vor nassen Böden schreckt der Trekkingschuh nicht zurück. Natürlich bleiben deine Füße dabei komplett trocken. Was ich ebenfalls hervorheben muss, ist, dass du dir keine Gedanken über Materialabtragungen machen musst. Selbst nach vielen Hundert Kilometern zeigt der Schuh kaum Gebrauchsspuren, sodass er dir lange erhalten bleibt.

Dich interessiert bestimmt, ob du dich im Schuh wohlfühlst. Ich kann eine klare Empfehlung aussprechen, denn dein Fuß wird im Salewa Ms Mountain Trainer Mid förmlich verwöhnt. Du rutschst nicht herum, hast perfekten Halt und gleichzeitig stellen sich keine Ermüdungserscheinungen ein.

Leider weist auch der Salewa Ms Mountain Trainer Mid einige Nachteile auf, begonnen bei den Schnürsenkeln. Die Qualität des hohen Schuhs ging hier wohl verloren, denn die Schnürsenkel sind nicht nur schnell kaputt, sondern halten auch nicht sonderlich gut. Mein Tipp: Schnürsenkel direkt austauschen. Mir ist aber auch aufgefallen, dass du das Fußbett im Fußgewölbe bei jedem Schritt spürst. Das muss nicht zwangsweise was Schlechtes sein, doch hast du empfindliche Füße, könnte dich das enorm stören.

Angebot
Salewa Ms Mountain Trainer Mid
  • Leichter Trekking-Stiefel für Männer aus robustem Veloursleder mit GORE-TEX Futter für alpine Touren
  • 3F System: Unser 3F System verbindet Schnürsystem, Sohle und Ferse für die perfekte Kombination aus Passform, Flexibilität, Support
  • Flex Collar: Dank einer gebogenen Rückseite bietet der FLEX COLLAR dem Knöchel einen erhöhten Bewegungsfreiraum nach hinten und somit mehr Komfort bei schnellen Abstiegen mit großen Schritten
  • Außensohle: Vibram WTC
  • Einzelschuhgewicht: 700g

LA SPORTIVA Bushido

LA SPORTIVA Herren Bushido II Traillaufschuhe, Black/Yellow, 38.5 EU
  • Geringes Gewicht
  • Guter Grip
  • Angenehmes Abrollverhalten
  • Nicht wasserfest
  • Fällt zu klein aus

Ziehst du dir den LA SPORTIVA Bushido Trekkingschuh über, fällt dir sofort sein geringes Gewicht auf. Selbst nach vielen Kilometern fühlt er sich nicht wie ein schwerer Klotz am Bein an. Außerdem bietet er einen besonders guten Grip, sodass jeder Wanderweg ohne Probleme überwunden werden kann.

Ein Highlight ist aber das Abrollverhalten über den Vorderfuß. Bei jedem Schritt entlastest du deine Ferse und das wird sich auf Dauer bemerkbar machen. Abschließend punktet der LA SPORTIVA Bushido durch seine Dämpfung. Du federst beim Laufen förmlich mit und fühlst dich dabei einfach wohl, da schmerzende Druckpunkte vermieden werden.

Wohl den größten Nachteil bemerkst du sofort, wenn du das erste Mal in eine Pfütze trittst. Der Trekkingschuh ist nämlich nicht wasserdicht, sodass du mit feuchten Socken nach Hause kommst. Ebenfalls negativ ist die Größe, denn wie bei vielen Wanderschuhen, fällt auch der LA SPORTIVA Bushido zu klein aus. Für dich heißt das: Wähle eine Nummer größer, denn ansonsten drückt der Schuh unschön.

LA SPORTIVA Bushido
  • La Sportiva |gdt-38|vidyt-YSmx0e14_J4

LOWA Innox EVO GTX LO Ws

LOWA Damen Wanderschuhe Innox Evo GTX® LO 320616 Jeans/Hellgrau 37
  • Weicher Stabilisator
  • Angenehmer Stützrahme
  • Langlebig
  • Minderwertige Sohle
  • Schmerzender Fußrücken

Du suchst nach einem bequemen und schönen Wanderschuh? Dann bist du beim LOWA Innox EVO GTX LO Ws an der richtigen Adresse, denn optisch macht das Modell einiges her. Aber auch seine Eigenschaften überzeugen. Es ist ein weicher Stabilisator verbaut, welcher die Fußstellung bei jedem Tritt ausgleicht. Unwichtig, ob du gerade über eine feuchte Wiese oder harte Felsen läufst, dein Fuß wird automatisch justiert.

Der Stützrahmen verhindert hingegen, dass du beim Laufen umknickst oder anderweitig den Halt verlierst. Generell muss sich der LOWA Innox EVO GTX LO Ws in Hinblick auf seine Robustheit nicht verstecken. Er ist sehr langlebig und Abnutzungserscheinungen entstehen nur langsam. Ansonsten musst du dich nicht von Pfützen fernhalten, denn der komplette Schuh ist wasserdicht.

Zwar bietet der Wanderschuh eine hohe Robustheit, doch diese ist bei der Sohle wohl verloren gegangen. Sie trägt sich relativ schnell ab, was natürlich absolut unverzeihlich ist. Abschließend muss dein Fußrücken einiges mitmachen, denn der Schuh kann unangenehme Falten werfen und somit den Druck auf den Fußrücken erhöhen. Deshalb lieber eine Nummer größer bestellen und dicke Socken anziehen.

Angebot
LOWA Innox EVO GTX LO Ws
  • „light and fast“ Multifunktionsschuh der neuen Generation
  • Spezieller Damenleisten
  • LOWA Enduro EVO: Dynamisches Trailrunningschuhprofil für perfekten Grip
  • Sohle: LOWA Enduro EVO
  • Futter: GORE-TEX

Leichte Trekkingschuhe im Test: Worauf musst du achten?

Der Markt an leichten Trekkingschuhen ist nicht gerade klein, doch worauf kommt es wirklich an? Immerhin werfen Hersteller mit etlichen Begriffen um sich und am Ende des Tages weißt du nicht mehr, was wirklich wichtig ist. Von daher nehme ich dich an die Hand und zeige dir, worauf du beim Kauf achten musst. Der Kauf beginnt immer mit einer Anprobe, denn nur so kannst du sichergehen, dass der Schuh gut sitzt und dich passend unterstützt. Immerhin ist jeder Fuß anders, weshalb es kein Allgemeinrezept für den perfekten Trekkingschuh gibt.

Bei der Anprobe solltest du zunächst auf einen sicheren Fersensitz achten. Das heißt, deine Ferse darf sich im Schuh nicht bewegen, vor allem nicht hin- und herrutschen. Ansonsten kommt es zu unschönen Blasen und Scheuerstellen, die ziemlich schmerzend sein können. Anschließend wendest du dich deinen Zehen zu. Diese sollten etwa einen Fingerbreit Platz nach vorne haben.

Auf keinen Fall dürfen diese an das vordere Ende stoßen. Ansonsten rutscht der Fuß beim bergab gehen nach vorne und du wirst mit bösen Druckstellen abgestraft. Nachdem du die Passform beim Stehen geprüft hast, wage die ersten Schritte. Sofort sollte dir das gute Abrollverhalten auffallen.

Das heißt, die Sohle muss sich mitbiegen und dadurch garantieren, dass du auftrittst, wie auf Wolken. Ist der ganze Schuh aber steif und dein Fuß wird unnormal abgeknickt, schicke die Wanderstiefel direkt zurück. Abschließend musst du nur noch den Schaft unter die Lupe nehmen, sofern dieser vorliegt. Er muss den Knöchel eng umschließen und somit verhindern, dass du bei deinen Abenteuern umknickst.

 

Muss es ein leichter Trekkingschuh sein?

Natürlich musst du dich nicht für einen leichten Trekkingschuh entscheiden. Du könntest dir einfach Turnschuhe überziehen und schauen, wie weit du kommst. Ich kann dir aber versichern, dass deine Füße schon bald in den Streik treten werden. Immerhin sind Trekkingschuhe genau darauf ausgelegt: lange und unebene Strecken. Ihr gesamter Aufbau soll dich dabei unterstützen, was Turnschuhe oder vergleichbares Schuhwerk nicht von sich behaupten können.

Neben den Trekkingschuhen gibt es aber auch noch Wanderstiefel. Jetzt wird es ein wenig komplizierter, also aufgepasst: Wandern ist nicht dasselbe wie Trekking. Trekking zeichnet sich dadurch aus, dass du mehrere Tage in der Natur unterwegs bist. Hingegen ist eine Wanderung eher eine kürzere Tour, vergleichbar mit einem leicht anstrengenden Spaziergang. Somit sollte dir klar sein, dass Wander- und Trekkingschuhe komplett andere Anforderungen erfüllen müssen.

 

Das Fazit

Meine leichten Trekkingschuhe im Test überzeugen durch viele Vorteile und bieten dir einen sicheren Halt, hohe Bequemlichkeit und in den meisten Fällen eine gute Wasserdichtigkeit. Bist du also auf der Suche nach einem passenden Schuh, schau nicht mehr weiter.

Ich habe für dich die Arbeit übernommen und die besten Modelle direkt auf Herz und Nieren geprüft. So steht der nächsten Wandertour nichts mehr im Wege. Für dich heißt das: Schuhe umgeschnallt und hinaus in die Natur!

Zurück zu www.schuhwolke.de